Samsung SR10F71 Navibot Saugroboter

Das Unternehmen gründete sich bereits 1969 unter dem Namen Samsung-Sanyo Electronics. Im März 1975 erhielt es seinen gültigen Namen Samsung. Die Firma begann seine Produktion 1970 mit Schwarz-Weiß-Fernsehgeräten. Im Bereich Haushaltstechnik kann die Firma mit seinen Mitbewerbern mithalten. Mit dem Samsung SR10F71 Navibot Auto-Empty hat Samsung ein modernes und innovatives Haushaltsgerät auf den Markt gebracht.

Samsung SR10F71 Navibot Roboterstaubsauger Corner Clean
  • Automatisch ausfahrbare Seitenbürsten
  • Slim Design - nur 80 mm hoch
  • Visionary Mapping Plus System für effizientes und gründliches Reinigen
  • Niedriges Betriebsgeräusch von 60 dB
[wp-review]

Lieferumgang des Samsung SR10F71 Navibot

Der SR10F71 wird mit dem passenden Auffangbehälter mit einem Fassungsvermögen von 0,3 Litern geliefert, was im Vergleich zu anderen Saugrobotern etwas wenig ist. Weiteres, im Lieferumfang enthaltenes, Zubehör ist die Hochleistungsladestation mit Netzteil, zwei Virtual Guards zum Einschränken des Arbeitsradius des Saugroboters und ein weiterer Filter. Zum umfangreichen Zubehör gehören ebenso die Fernbedienung und ein Reinigungskit mit Ausstauschbürsten.

Technik des Samsung SR10F71 Navibot

Mit einer Höhe von nur 80 mm gelingt es dem Samsung Navibot Auto-Empty auch unter Sofas und Schränken mit einer geringeren Höhe zu gelangen und dort Schmutz und Staub aufzusaugen. Auch für die Beseitigung von Tierhaaren ist das Gerät geeignet. Durch den innovativen und feinen HEPA-Filter ist der Saugroboter für die Filterung von Allergenen, wie Pollen, einsetzbar. Seine Saugkraft ist stabil, und mit einer hohen Leistung bearbeitet der Samsung SR10F71 Navibot eine Fläche von 80 qm in einer Zeit von nur 90 Minuten. Die mitgelieferten Virtual Guards verhindern durch die Begrenzung des Aktionsradius, dass der Roboter an feststehende Gegenständen stößt. Die Geräuschentwicklung liegt bei relativ niedrigen 60 dB(A)

Handhabung und Bedienung des Samsung SR10F71 Navibot-Empty

Da der Roboter vollautomatisch funktioniert, muss der Besitzer nicht mehr tun, als den Auffangbehälter an der Ladestation zu leeren. Dies ist leicht zu handhaben. Um dem Saugroboter die Arbeit zu erleichtern, sollte vorher mögliche Tabuzonen einprogrammiert werden. Dann erledigt der Samsung SR10F71 seine Arbeit besonders effizient. Mit Hilfe der integrierten Kameras erstellt der Roboter eine virtuelle Karte der Räume, die er bearbeiten soll. Jede Stelle wird von ihm zweimal abgefahren. Wenn die Leistung des Akkus stark reduziert ist, fährt der Navibot-Empty-Saugroboter selbstständig zur Ladestation zurück. Hier wird der Auffangbehälter automatisch entleert. Nach der Unterbrechung setzt der Saugroboter seine Arbeit dort fort, wo er aufgehört hat. Zusätzlich zu dem fortschrittlichen Akku verfügt der Saugroboter über zwei CPU Prozessoren, welche die hohe Leistung unterstützen.

Besonderheiten des Samsung SR10F71 Navibot

Damit der SR10F71 auch während der Abwesenheit seines Besitzers tätig werden kann, ist das Gerät auf die Minute genau programmierbar. Das spart Zeit und die Flächen sind termingerecht gereinigt.

Ähnliche Artikel

Hinweis: Aktualisierung am 25.02.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.