Studienreisen – die wahren Kulturreisen

Wieder nur Strandurlaub oder Rundreise? Es muss doch mehr geben. Viele Menschen wollen mehr über Land und Leute wissen und interessieren sich für Studienreisen. Sie erwarten zu Recht ein umfassendes Programm mit ausgewogenen Schwerpunkten.

Studienreisen gehören zu den Kulturreisen. Im Gegensatz zu anderen Reisearten legen sie besonderen Wert auf einen tieferen Einblick in die Einzelheiten. Dabei werden gleichermaßen Denkmäler und Monumente, Menschen und Dörfer, Metropolen und Naturschönheiten geboten.

Besonderheiten von Studienreisen

In dem Begriff Studienreisen ist das Studium, also das Erforschen und Lernen, bereits enthalten. Es geht Reisenden dabei ernsthaft darum, mehr zu sein als nur der normale Tourist mit der Fotokamera. Studienreisende möchten ernsthaft Genaueres über die Geschichte eines Volkes, über Fauna und Flora sowie deren Geheimnisse wissen. Es ist wichtig, Menschen vor Ort kennenzulernen und nicht nur von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu hasten.

Daher werden Studienreisen von ausgebildeten Führern begleitet, eventuell im jeweiligen Land von Einheimischen. Es gibt zahlreiche auf Studienreisen spezialisierte Anbieter, die teilweise seit Jahrzehnten Erfahrung auf diesem Gebiet nachweisen können. Unterschiedliche Gestaltungen machen die Reisen ungemein attraktiv: Themenabende (ein irischer Abend in Irland), Führungen durch ausgesuchte Unternehmen (Käsereien im Familienbetrieb), die Möglichkeit, das Besondere kennenzulernen (Papyrusherstellung) und durchaus der Blick hinter manch schwieriges Thema (echt handgeknüpfte Teppiche brauchen dünne, also Kinder-, höchstens Teenagerfinger) zeichnen eine wirklich gute Studienreise aus.

Dazu kommt das Besondere der Führung selbst: Sie sind beispielsweise früher vor Ort als andere Touristen und vermeiden Wartezeiten (Schlossbesichtigungen). Vielleicht erkunden Sie versteckte Attraktionen, die Ihnen sonst kein Reiseleiter zeigt (besondere Märkte, verschlungene Pfade).

Studienreisen unter acht Tagen sind selten, auch in unsere Nachbarländer, denn Sie brauchen Zeit, um tiefe Erfahrungen zu machen. Eine Studienreise kann mit einer Sprachreise, eine Stadt-Studienreise mit einer Rundreise kombiniert werden. Dass solch fundierte Führungen ihren Preis haben, ist verständlich. Studienreisen namhafter Anbieter stehen für ausgesuchte Qualität und kosten mehr als normale Rundreisen.

TEILEN