Au Pair in Italien

Au Pair in Irland
Au Pair in Kanada

Italien – das europäische Land von Genuss und Kultur. Erleben Sie Metropole wie Rom oder Mailand oder die sanft wogenden Hügel der Toskana. Vor allem Familie wird in “Bella Italia” traditionell ganz groß geschrieben. Auch junge Menschen, die als Au Pair nach Italien kommen, gehören unversehends zu “La Famiglia”.

Familie in Italien ist mehr als ein Klischee, denn “nirgendwo sonst in Europa dreht sich der Alltag so sehr um das Wohlergehen der Kinder wie in Italien”, stellte bereits 2005 die Frankfurter Allgemeine Zeitung fest.

Anforderungen an Au Pair Teilnehmer in Italien

Vom mild lächelnden Verständnis, wenn die lieben Kleinen bis spätabends herumtoben bis zum lärmenden Strandleben italienischer Großfamilien. Damit steigt auch der Bedarf an hingebungsvollen jungen Menschen, die ein Au Pair-Jahr in Italien verbringen wollen.

Dazu sollten Sie möglichst folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: zwischen 18 und 30 Jahren
  • Schulabschluss: Abitur, Mittlere Reife, etc.
  • Praxis-Erfahrung: Kinderbetreuung vorteilhaft (z.B. Kindergarten)
  • Sprachen: Italienisch oder Englisch (jeweils Grundlagen)
  • Geschlecht: weiblich (nicht immer, aber häufig)
  • Nichtraucher: bevorzugt bis Pflicht
  • Reisepass: mindestens gültig bis 3 Monate nach Aufenthaltsende
  • Zeit: zwischen 3 und 12 Monaten

Aufgaben eines Au Pairs in Italien

Diese Aufgaben und Aktivitäten erwarten Sie voraussichtlich bei Ihrem Au Pair Aufenthalt in Italien:

  • Kinderbetreuung und Hilfe im Haushalt (Tisch decken, Staub saugen etc)
  • Vorauss. Arbeitszeit: Wöchentlich ca. 25 – 35 Stunden (individuell)
  • Babysitten: maximal 3 Abende pro Woche

Leistungen einer Au Pair Agentur für Italien

Natürlich können Sie Ihren Au-Pair-Aufenthalt in Italien auch selbständig organisieren. Die Zusammenarbeit mit einer Agentur bietet jedoch viele Vorteile:

  • Vermittlung eines eigenen Zimmers bei der Gastfamilie
  • Kost und Logis inbegriffen
  • Wöchentliches Taschengeld von der Gastfamilie  (ca. 200 – 300 Euro)
  • Ein freier Tag pro Woche
  • Eine Woche bezahlter Urlaub pro Halbjahr
  • Ansprechpartner in der ersten Woche innerhalb der Familie
  • Ständig Vertrauensperson der Agentur
  • Sprachkurs: Abhängig von Agentur mit im Paket, ggf.
  • Sprachkurs-Zuschuss von der Familie

Weiterführende Links

FAZ – Frankfurter Allgemeine Zitung; tägliche News aus aller Welt.

TEILEN