Mechatroniker / Mechatroniktechniker per Fernstudium

Techniker im Hochbau / Tiefbau im Fernstudium
Industriemeister IHK als Weiterbildung per Fernstudium

In wohl kaum einem Berufszweig macht sich der technische Wandel so sehr bemerkbar wie in der Technikbranche selbst. Der Fortschritt bringt nicht nur neue Geräte und Arbeitsweisen hervor. Er führt auch Aufgabenfelder zusammen, die vormals getrennt voneinander existierten. Ein Ergebniss aus diesem Prozess ist die Mechatronik, die konsequente Verschmelzung aus Mechanik, Pneumatik, Elektronik und Hydraulik.

Fachleute auf dem Gebiet der Mechatronik werden somit zu gesuchten Mitarbeiter im Maschinen- und Anlagenbau, aber auch in der Automatisierungs- und Fahrzeug-, aber auch der Medizintechnik. Eine Fortbildung zum Mechatroniker wäre somit ein ideales Sprungbrett zu Führungspositionen als auch, um sich auf die Selbstständigkeit vorzubereiten.

Mechatronik per Fernkurs

Wenn Sie sich im Rahmen eines Fernstudiums zum Mechatroniker weiterbilden möchten, benötigen Sie vorab einen Hauptschulabschluss sowie mehrere Jahre Berufspraxis in einem Elektro- oder Metallberuf. Mit einem Realschulabschluss haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Ihre Fachhochschulreife nachzuholen.

Der Kurs Mechatronik vermittelt wertvolle Kenntnisse aus der Elektro- und Metallbranche und umfangreiches Wissen zur Qualifikation auf dem Gebiet der Mechatronik. Zur Vorbereitung auf Führungspositionen empfiehlt sich ein anschließendes Studium an einer Techniker-FH (ebenfalls als Fernkurs möglich).

Je nach persönlicher Zielsetzung dauert der Lehrgang zwischen 30 (f. Praxis) und 42 (f. Führungskraft) Monaten. In dieser Zeit werden Sie unterrichtet in allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Englisch, Politik etc.), ebenso wie in fachrichtungsbezogenen Fächern (Mathematik, Projektmanagement und Baugruppen). Sie lernen außerdem, unterschiedliche Medien zur Kommunikation und Präsentation zu nutzen, erhalten eine Einführung in CAD, werden aber auch in Führungskompetenzen wie Konfliktmanagement unterwiesen.

Mechatronik per Fernstudium

Neben Fernschulen wie ILS, SGD, HAF und FEB haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, als Mechatroniker einen akademischen Abschluss zu absolvieren, u.a. an den Instituten des AKAD-Verbandes und der Wilhelm-Büchner-Hochschule.

Mechatroniker per Präsenzstudium

Darüber hinaus können Sie natürlich auch den Weg eines Präsenzstudiengangs gehen, um als Mechatroniker einen universitäres Examen abzulegen (u.a. FH Koblenz,  HS RosenheimUni Hannover, HS Zittau-GörlitzTU Ilmenau).

Mechatroniker Kurse

Grundständige Ausbildungen als Staatlich Geprüfter Mechatroniker bieten außerdem zahlreiche Technikerschulen, Betriebe und Fortbildungs-Institute vor Ort an (u.a. Best-Sabel-Ausbildungszentrum BerlinMansfeld Bildungszentrum EislebenBosch Rexroth GmbH Homburg), z.T. als ausgewiesene Umschulung. Diese Ausbildungsgänge dauern je nach Betrieb zwischen 2 und 3,5 Jahren.

Kostenlose Infos von Fernstudien-Anbietern

Bildungsanbieter Gratis Infomaterial
ILS Institut für Lernsysteme (ILS)
 AKAD – privater Fernhochschulverbund AKAD – privater Fernhochschulverbund
 FEB Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB)
 DGS Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
 HAF Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
 Wilchelm Büchner Wilhelm Büchner Hochschule
 Wilchelm Büchner IUBH International University of Applied Science
 Europäische Fernhochschule Europäische Fernhochschule
 Fernuniversität Hagen Fernuniversität Hagen
 Fernuniversität Hagen IWW - Weiterbildung im Fernstudium
 Apollon Hochschule Apollon Hochschule für Gesundheit
 Studienwelt Laudius Studienwelt Laudius
 Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB)
TEILEN