Master-Studiengänge: Anbieter im Vergleich

Bachelor Fernstudium bzw. Bachelor Online - Examen neben dem Beruf?
Checkliste: So finden Sie den richtigen Master-Studiengang

Sie möchten das Wissen aus Ihrem Bachelor-Studium wissenschaftlich vertiefen? Oder beabsichtigen Sie, ihre beruflichen Aufstiegschancen mit einem Master-Studium gezielt zu verbessern? Dann ist die Wahl des richtigen Fachs schon einmal die halbe Miete. Nun gilt es noch, den richtigen Anbieter für Ihr Vorhaben zu finden.

Universitäten als Anbieter von Master-Programmen

Universitäten sind die Generalisten unter den Bildungsanbietern. Mit einem besonders breiten fachlichen Spektrum bereiten Sie sowohl auf eine akademische Karriere in Lehre und Forschung vor als auch für die Bewerbung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Neben der wissenschaftlich fundierten Berufsqualifikation erhalten Sie im Rahmen der Master-Programme hier auch die Möglichkeit zu promovieren.

Die Fachhochschule als Anbieter vom Master

Hervorgegangen aus verschiedenen Fachschulen für Ingenieure Ende der 1960er Jahre ist das fachliche Angebot der FHs auch nach Bologna ist häufig kleiner als das an den Allgemeinen Hochschulen. Viele FHs haben sich dafür auf Teilbereiche von Lehre und Forschung spezialisiert (Technik, Wirtschaft, Pädagogik, Medizin etc.). Daraus folgt, dass Fachhochschulen im Allgemeinen großen Wert auf die Verknüpfung der Theorie mit der Praxis legen. Das zeigt sich unter anderen in zahlreichen Kooperationen mit Unternehmen und Verbänden.

Im Zuge der Bemühungen des Bologna-Reformer um Internationalisierung setzt sich allmählich die Bezeichnung “University of Applied Sciences” (Hochschule für Angewandte Wissenschaft) durch. Nicht zuletzt, um den Anspruch auf Gleichstellung mit den Universitäten nach außen zu tragen. Außerdem ist seit dem der Zusatz “(FH)” im Titel von Absolventen nicht mehr zulässig.

  • Technische FH / Technische Universitäten

Technische Hochschulen und Universitäten werden vor allem von Studierenden der Natur- und Ingenieurswissenschaften besucht. Ebenso wie an allgemeinen Universitäten, können sie hier Bachelor- und Master-Examen ablegen. Prinzipiell besitzen FHs kein eigenes Promotionsrecht. Sie können allerdings mit einem Abschluss als Master einer FH an einer Hochschule mit Promotionsrecht zu Doktorehren kommen.

  • Medizinische FH / Medizinische Universitäten

Medizinische Universitäten und Hochschulen sind unabhängige Hochschulen. Doch ebenso wie allgemeine Universitäten forschen und lehren sie im Bereich der Medizin und ihren benachbarten Disziplinen (Psychiatrie, Neurologie etc.). Auch für Zahn- und Veterinärmedizin gibt es entsprechend spezialisierte Hochschulen.

  • FH für bildende / darstellende / angewandte Kunst

Zu den traditionellen Disziplinen der bildenden Künste gehören die Bereiche Malerei, Bildhauerei und Grafik. In ihren zeitgenössischen Ausdrucksformen wie Performance und Design überschneiden sich die bildenden mit den darstellenden (Musik, Schauspiel) und den angewandten Künsten (Gestaltung). Fachhochschulen für Kunst, Musik, Film und Schauspielkunst bereiten auf ein Berufsleben im Kreativbereich vor. Sei es als Kunstschaffender oder Kunsttheoretiker. Die Zulassung für ein Master-Studium an einer dieser Hochschulen ist daher an eine praktische Prüfung geknüpft (Vorspielen, Mappe etc.).

Private Hochschulen und Fernhochschulen

Im Gegensatz zu staatlichen Universitäten und Fachhochschulen sind die meisten Fernakademien in privater Hand. Wie an andere Einrichtungen können Sie auch hier ein anerkanntes akademischen Master-Studium absolvieren (Wichtig: Institution und Studiengang müssen staatlich akkreditiert sein).

Die meisten Fernakademien operieren nach der “Blended Learning”-Methode (dt.: “Vermischtes Lernen”), d.h. Sie nutzen zum Selbststudium gedrucktes Material ebenso wie zeitgemäß multimediale Möglichkeiten (Online-Foren, Chat, Audio- und Video-Programme). Lediglich zu Prüfungsterminen oder Projektarbeiten müssen Sie vor Ort erscheinen, es herrscht damit zum kleinen Teil eine Präsenzpflicht. Dadurch, dass Sie Ort und Zeit des Master-Studiums selbst wählen können, empfiehlt es sich vor allem für berufstätige Akademiker, die einen Abschluss erlangen wollen, ohne Verdienstausfälle befürchten zu müssen.

Andererseits sind private Institute kommerziell ausgerichtet. Für ein Studium dort fallen dementsprechend höhere Kosten an (Studiengebühren, Prüfungsgebühren, Fahrtkosten etc.).

Berufsakademien als Anbieter von Masterprogrammen

An Berufsakademien schlagen Sie die sprichwörtlichen “zwei Fliegen mit einer Klappe”. Hier studieren Sie, während Sie eine beruflich qualifizierende Ausbildung in einem Unternehmen absolvieren. Zwar können auch Berufsakademien “Bachelor” (üblich) und “Master” (selten) verleihen. Bei den erworbenen Abschlüssen handelt es sich allerdings um staatliche Abschlussbezeichnungen, nicht um akademische Grade. Falls Sie nach Ihrer Ausbildung an einer staatlichen Universität oder Fachhochschule studieren wollen, obliegt es den Einrichtungen, ob ihren Abschluss als Qualifikation zulassen oder nicht.

Bücher zur Planung eines Masterstudiums

Master nach Plan: Erfolgreich ins Masterstudium: Auswahl - Bewerbung - Auslandsstudium
1 Bewertungen
Master nach Plan: Erfolgreich ins Masterstudium: Auswahl - Bewerbung - Auslandsstudium
  • Sebastian Horndasch
  • Herausgeber: Springer
  • Auflage Nr. 3 (27.09.2016)
  • Taschenbuch: 152 Seiten

Kostenlose Infomaterialien von Fernhochschulen

Bildungsanbieter Gratis Infomaterial
ILS Institut für Lernsysteme (ILS)
 AKAD – privater Fernhochschulverbund AKAD – privater Fernhochschulverbund
 FEB Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB)
 DGS Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
 HAF Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
 Wilchelm Büchner Wilhelm Büchner Hochschule
 Wilchelm Büchner IUBH International University of Applied Science
 Europäische Fernhochschule Europäische Fernhochschule
 Fernuniversität Hagen Fernuniversität Hagen
 Fernuniversität Hagen IWW - Weiterbildung im Fernstudium
 Apollon Hochschule Apollon Hochschule für Gesundheit
 Studienwelt Laudius Studienwelt Laudius
 Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB)

Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

TEILEN