Praktikum in Neuseeland

Am anderen Ende der Welt ist einiges anders. Die Naturlandschaft ist mit Vulkanlandschaften und Urwäldern vielseitig, die Menschen in Neuseeland gelten als etwas entspannter als im Rest der Welt. Aber vor allem das neuseeländische Bildungssystem gehört zu den fortschrittlichsten der Welt weshalb ein Praktikum in Neuseeland ähnlich wie ein Praktikum in Australien sehr beliebt ist.

Die dortigen Unis und Fachhochschulen bieten allerlei zukunftsorientierte Studiengänge wie Biotechnologie und Multimedia, Design und Krankenpflege. Darüber hinaus stehen die Fakultäten in enger Verbindung zu Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft.

Flexibles Bildungssystem in Neuseeland

So können Sie in Neuseeland (auch: “Aotearoa”, das „Land der langen weißen Wolke“) im Rahmen eines Auslandspraktikums alles erleben, was ein Praktikum so attraktiv macht: Praxiserfahrungen fürs Berufsleben sammeln, Fremdsprachenkenntnisse vertiefen, den geistigen Horizont erweitern und Kontakte zu Berufspraktikern knüpfen.

Das allein macht sich in späteren Bewerbungen schon gut im Lebenslauf. Hinzu kommt, dass das neuseeländische Hochschulsystem keinen Numerus Clausus kennt. Das heißt: Sollten Sie nach Ihrem deutschen Bachelor und dem Praktikum in Neuseeland doch noch einen Graduate-Studiengang mit Master-Examen absolvieren wollen, steht ihnen auch das offen.

Freizeit in Neuseeland

Mit durchschnittlich 16,4 Einwohnern pro Quadratkilometer ist Neuseeland so dünn besiedelt wie kaum ein anderer Staat. Das schmälert aber den Freizeitwert während Ihres Prakikums in Neuseeland nicht. Im Gegenteil: Natürlich warten die 16 neuseeländischen Städte (z.B. Wellington, Christchurch, Auckland) mit allem auf, was das urbane Leben angenehm macht (z.B. Shopping, Pubs, internationale Küche).

Doch vor allem das die einzigartige neuseeländische Natur bietet jede Menge Raum für Entdecker und Abenteurer. In Neuseeland herrscht ganzjährig mildes Klima. Also ideale Bedingungen zum Wandern und Surfen, aber auch Skifahren, Paragliding und mehr.

Krankenversicherung und Visum

Vor deiner Abreise solltest du eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten ist kein Visum nötig. Du musst allerdings  im Rahmen eines Rückflugtickets nachweisen, dass du rechtzeitig wieder ausreis. Für ein längeres Praktikum benötigst du ein Working Holiday Visum, mit dem du bis zu zwölf Monate bleiben darfst.

Bücherempfehlungen für ein Praktikum in Neuseeland

Studium und Praktikum in Neuseeland: Erfahrungsbericht und Anleitung für eine Weltreise. Daten, Fakten und detaillierte Kostenaufstellung
1 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

TEILEN