Verdacht auf Untreue in der Partnerschaft – ein Privatdetektiv schafft klare Verhältnisse

Liebe baut auf Vertrauen. Doch was, wenn dieses Vertrauen missbraucht wird und der Partner fremdgeht? Selten klärt sich der Betrug in flagranti auf. Stattdessen macht sich zunächst ein ungutes Gefühl breit. Gedanken schwirren im Kopf umher und die Furcht wächst, dass man mit seinen Vermutungen recht haben könnte. Um sich nicht weiter den Kopf zu zermartern, kann ein Privatdetektiv zurate gezogen werden.

Plötzlich ist alles anders: Mögliche Anzeichen für Untreue

Veränderungen im Verhalten können den Verdacht wachrufen, dass etwas nicht stimmt. Verheimlicht Ihnen der Partner etwas? Wird das Handy plötzlich versteckt, wird zum Telefonieren stets der Raum verlassen und läutet es neuerdings auch nachts, können dies Anzeichen für einen Seitensprung, einen klaren Vertrauensbruch, sein. Gleichzeitig zeugt es von wenig Vertrauen, wenn Sie hinter dem Rücken des Partners durch E-Mails, SMS oder Anrufhistorie stöbern.

Dennoch sollten Verhaltensauffälligkeiten nicht einfach so hingenommen werden – insbesondere wenn sie sich häufen. Hat sich das Sexleben verändert? Plötzlich herrscht Flaute im Bett. Oder aber: Die Lust scheint neu entfacht. Auf einmal ist der Wunsch des Partners groß, im Schlafzimmer neue Dinge auszuprobieren. Auch das ist möglich, denn die Affäre kann wie ein Jungbrunnen auf den Partner wirken. Neben Veränderungen im Verhalten kann sich auch das Äußere wandeln. Er oder sie kauft häufig neue Kleidung, um sich herauszuputzen und geht zudem ins Fitnesscenter?

Vielleicht soll so nur das Selbstbewusstsein aufpoliert werden. Doch das Misstrauen bleibt: Macht er sich für eine andere Frau schön; möchte sie auf einen anderen Mann anziehend wirken? Hinzu kommen häufig „wichtige“ Termine oder vermehrte Überstunden. Wird der Partner auf das merkwürdige Verhalten angesprochen, weicht er aus oder zeigt sie sich sichtlich nervös. Eine glaubwürdige Erklärung für die Auffälligkeiten gibt es nicht und die Zweifel bleiben. Diese kann jedoch ein Privatdetektiv aus dem Weg räumen.

Privatdetektiv klärt auf: Geht der Partner fremd oder nicht?

Unter Wahrung der Diskretion berät Sie eine Privatdetektei gerne, um den Gedankensturm im Kopf zu beruhigen und endlich Licht ins Dunkel zu bringen. Geht der Partner fremd oder nicht? Im Erstgespräch erfahren Sie, welche Indizien für einen Seitensprung sprechen und wie sich Fremdgehen beweisen lässt. Nicht jeder erkennt typische Warnsignale eines Seitensprungs oder die Anzeichen genügen nicht, um eine eventuelle Affäre zu beweisen. Dennoch ist das Misstrauen belastend für die Beziehung.

Nicht nur ein Liebesabenteuer außerhalb der Beziehung gefährdet den Zusammenhalt. Sex gegen Geld ist in Ehe und Beziehung genauso ein No-Go. Wer möchte schon, dass der Partner ins Bordell geht? Die diskrete Kontrolle durch erfahrene Ermittler, etwa von der LB Detektei, schafft Klarheit. Selbst wenn sich der Betrug bestätigen sollte, muss das nicht automatisch das Aus für die Beziehung bedeuten. Vorausgesetzt die Affäre ist beendet, besteht die Möglichkeit, die Partnerschaft zu kitten, wenn beide bereit sind um die Beziehung zu kämpfen.

Eine seriöse Privatdetektei finden

Der Schritt, einen Privatdetektiv mit der Beobachtung des Partners zu beauftragen, wird unweigerlich von Bauchweh begleitet und sollte gut überlegt sein. Zunächst ist es wichtig, das Gespräch mit dem Partner selbst zu suchen. Dabei sollten die eigenen Bedenken ruhig und deutlich, jedoch ohne zu viel Emotionen und Anklagen, formuliert werden. Bleibt das Gespräch ohne Ergebnis, ist der Privatermittler ein kompetenter Ansprechpartner, um herauszufinden, was hinter dem veränderten Verhalten steckt.

Bei der Suche nach einem Ermittlungsbüro werden Sie auf zahlreiche Anbieter stoßen. Nicht jeder davon arbeitet seriös. Folgende Kriterien helfen dabei, schwarze Schafe von erfahrenen Ermittlern zu unterscheiden:

  • mehrere Kontaktmöglichkeiten sowie Impressum auf der Website
  • positive Kundenbewertungen und nachweisliche Erfahrung
  • Einhaltung geltenden Rechts
  • Angebot eines kostenlosen Erstgesprächs

Achten Sie außerdem auf eine transparente Preispolitik. In der Regel verlangen Privatdetektive für Ihre Dienste zwischen 40 und 100 Euro pro Stunde. Zuweilen stellen Anbieter jedoch weitere Posten in Rechnung, darunter etwaige Fahrtkosten oder sogar eine Grundgebühr. Seriöse Anbieter verzichten hingegen auf solche versteckten Kosten, sodass die Preise genauso verständlich aufgeschlüsselt werden wie auch endlich klar wird, wie es um Ihre Beziehung steht.

Buchtipp bei Eifersucht

Eifersucht bekämpfen und glücklich werden: Selbstbewusstsein stärken und vertrauen lernen...
  • Sophia Frey
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 40 Seiten

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Aktualisierung am 25.02.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.