Säuberung des Staubsaugerroboters

Nachdem der Staubsaugerroboter sich erfolgreich um die Entfernung von Staub und Schmutz gekümmert hat, folgt seine eigene Reinigung. Schließlich kann er seine Aufgaben nur dann gut erledigen, wenn er selbst sauber ist. Das heißt: Nutzer verlängern die Lebenszeit ihres Staubsaugerroboters erheblich, wenn sie sich um die regelmäßige Säuberung von

  • Bürsten,
  • Schmutzbehälter
  • und Filter kümmern.

Hier gilt: Nach jedem Saugvorgang die Bürsten von Staub, Haaren und sonstigem Dreck befreien. Das funktioniert am besten mithilfe einer zweiten Bürste. Diese ist in den meisten Fällen im Lieferumfang inbegriffen.

Der Schmutzauffangbehälter sollte nach jedem Einsatz von dem eingesammelten Schmutz befreit werden – nicht zuletzt auch, um zu verhindern, dass der Staubsaugerroboter in vorprogrammierten Zeitabständen aktiv wird, ohne dass ein voller Schmutzbehälter die Reinigungsleistung minimiert. Daneben ist die Reinigung des Filters nötig. Je nach Filterart kann dies auf verschiedenen Wegen passieren, daher empfiehlt es sich dringend, die Herstelleranweisungen zu befolgen.

Grundsätzlich gilt: Je stärker der Filter ist, desto schwieriger wird auch die Reinigung. So reicht es schon, einfache Filter auszuklopfen. HEPA-Filter, die oft im Einsatz sind, halten überdurchschnittlich viel Feinstaub ab, und werden erst wieder richtig sauber, wenn der Nutzer sie gründlich aussaugt.

Viele Staubsaugerroboter – insbesondere in Allergikerhaushalten – sind täglich im Einsatz. Das sieht man dem Gerät nach einer gewissen Zeit auch an. Dank ihrer Bauform sind sie in der Regel so konzipiert, dass es wenig Ritzen und Spalte gibt, in denen sich Staub verfangen kann. Dennoch sollten Kunden ihren Staubsaugerroboter regelmäßig abwischen. Tipp: Räder nicht vergessen. Die Hohlräume sind anfällig für Schmutz. Bei der Reinigung des Geräts dürfen Besitzer auch das wichtige Orientierungsvermögen nicht vergessen. Nutzer sollten darüber hinaus auf die regelmäßige Reinigung der Sensoren achten. Da viel Technik in Staubsaugerrobotern verbaut ist, sollten Kunden sie nicht mit Wasser reinigen – und die Pflegehinweise des Herstellers beachten, um die Garantie nicht zu gefährden.

TEILEN