Die Form macht’s – Eigenschaften von runden und eckigen Saugern

Ein Staubsaugerroboter sieht schick und modern aus. Dabei gibt es die klugen Haushaltshelfer in allerlei verschiedenen Farben und sogar Formen mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften.

Der erste richtige Haushalt Staubsaugerroboter

Saugroboter sind die ersten, künstlich-intelligenten Roboter, die im Privatbereich eingesetzt werden. Ursprünglich gab man viel Geld aus, um solch ein Wunderwerk sein Eigen nennen zu können. Anfangs waren alle Saugroboter noch rund und konnten mehr oder weniger geschickt durch die Räume navigieren. Einigen gelang es besser als anderen, Hindernissen aus dem Weg zu gehen. Andere gaben ihre Tätigkeit auf, nachdem sie die erste Wand getroffen hatten. Anfangs erwiesen sich die kleinen Maschinen als nicht sonderlich stabil, inzwischen ist das Gehäuse der meisten Saugroboter jedoch robust. Im Laufe der Jahre wurden die Staubsaugerroboter immer weiter verbessert. Die eingebauten Sensoren und die Navigations-Software wurden so weit entwickelt, dass die Roboter nun weniger Mühe hatten, im Haushalt zu helfen. Hier die wesentlichen Eigenschaften von runden und eckigen Saugrobotern im Überblick:

  • selbständig navigierend
  • wiederaufladbar
  • programmierbar
  • sensorgesteuert:  sie erkennen z.T. Oberflächenbeschaffenheit, Sturzkanten, Wände und Hindernisse
  • technische Lernfähigkeit: manche Geräte kartieren die zu reinigenden Räume, orientieren sich mittels Videokamera an den Zimmerdecken und merken sich Standorte von Möbeln und Deko-Elementen
  • robust
  • geeignet für kurzflorige und glatte Oberflächen

Doch so sehr sich die Ingenieure bemühten, die Roboter saugten zwar gut, die Ecken und Kanten wurden jedoch nicht optimal gereinigt. Zwar brachte man Bürsten seitlich an die runden Haushaltsgehilfen an, doch auch damit gelang es nicht, den Schmutz vollständig einzusammeln.

Eine einfache wie geniale Idee für Saugroboter

Das Problem löste eine einfache sowie geniale Idee. Wenn die Saugroboter eckig sind, können sie auch Ecken reinigen. Einige Hersteller sattelten um und machten ihre intelligenten Sauger fortan (fast) eckig. Für diese neue Generation der Saugroboter war es nun einfacher, auch schwierige Stellen im Raum zu erreichen und Staub direkt aufzusaugen, statt ihn mit Bürsten erst hervorzuholen und ihn dann teilweise aufzunehmen.

Eckig oder rund?

Im Grunde genommen sind auch runde Roboter durchaus in der Lage, Kanten und Winkel zu säubern. Nur gehen sie mit einer anderen Methode als ihre eckigen Kollegen vor. Der Vorteil eckiger Saugroboter besteht darin, dass sie den Schmutz in einem Arbeitsgang ausbürsten und aufsaugen. Je nach Saugleistung sind die Ergebnisse deshalb besser, als bei runden Geräten. Diese können den Schmutz aus den Ecken nämlich nur unter das Gerät kehren, das ihn dann im nächsten Schritt aufnimmt.

TEILEN